Erster Derbysieg und der Sieg am Team Cup

ZSC – EHC Kloten 4:2 (2:0, 1:1, 1:1)

Am heutigen Abend stand das erste Derby der neuen Saison auf dem Programm. Zwar noch nicht als Ernstkampf, aber immerhin als Vorbereitungsspiel anlässlich des Team-Cups in Küsnacht. Es sollte ein erfolgreicher Abschluss einer durchzogenen Vorbereitung werden.

Und der Z startete mit viel Druck in dieser Partie. Obwohl Zürich in der zweiten Minute bereits in Unterzahl spielen musste, so legten sie doch den ersten Puck in die Maschen. Es war Wick, welcher von einem aggressiven Forechecking von Shannon profitierte, der Rüegger herrlich zum 1:0 erwischte. Doch auch Kloten hatte in diesem Drittel seine Chancen, scheiterten aber jeweils entweder an Flüeler oder dem eigenen Unvermögen.

Ausgeglichenes Drittel
Der Z hatte auch im Mitteldrittel die Klotener im Griff und nach 26. Minute führte er bereits mit 3:0. Bastl versenkte einen Pass von Monnet. Dabei genoss die Nummer 39 alle Freiheiten am Pfosten vor Rüeger. In der Pause wurde Lukas Flüeler aus dem Spiel genommen und durch Tim Wolf ersetzt!

Sieg mit 4:2!Doch dieser Wolf kassierte nach nur 87 Sekunden den ersten Gegentreffer. Die Zürcher zu dieser Zeit in Unterzahl. Und unmittelbar danach, brachten sich die Gäste endgültig wieder in das Spiel – 3:2 nur noch. Aber der ZSC brachte dieses Resultat bis zur letzten Minute durch und dort war es Monnet, der das leere Tor traf, welcher den Sieg sicherte!

Auch wenn dieser Derbysieg gut tut, so steht in einer Woche das deutlich wichtigere Derby an! Dann in der Qualifikation… ZSC suscht gar nüt! Mir sind parat!!!