ZSC baut Tabellenführung auf 6 Punkte aus!

ZSC – SCL 4:3 (2:0, 0:0, 2:3)

Der ZSC war nach den jüngsten Erfolgen natürlich der klare Favorit im heutigen Spiel gegen Langnau. Die Zürcher starteten demzufolge auch besser und hatten zu Beginn einige gute Chancen. In der 8. Minute brachte Trudel den Tabellenführer 1:0 in Front und nur gerade 90 Sekunden später erhöhte Wichser im Powerplay auf 2:0. Die Weichen wurden früh auf Sieg gestellt und oft wurde auch nur in eine Richtung gespielt.

Im zweiten Abschnitt ging es dann etwa gleich weiter wie in den ersten 20 Minuten, jedoch konnte der beste Sturm der Liga keine weiteren Treffer erzielen.

Nach 45 Minuten konnte dann aber Bastl zum 3:0 einschieben und alle dachten die Sache sei gelaufen. Die Gäste aus dem Emmental gaben jedoch nicht auf und konnten in der 47. Minute das erste Tor bejubeln. Nach 50 Minuten gab es die nächste Unaufmerksamkeit in der Zürcher Defensive und so stand es nur noch 3:2. Die Freude war jedoch nicht lange in den Gesichtern der Gäste zu sehen, denn Sejna stellte knapp 3 Minuten später den 2-Torevorsprung wieder her. Gut drei Minuten vor Schluss kamen die Langnauer nochmals auf ein Tor heran, doch zu mehr reichte es ihnen nicht mehr!

Nun liegen die Zürcher – mit einem Spiel weniger – 6 Punkte vor dem SC Bern und Genf-Servette, ohne im heutigen Spiel zu brillieren.
Auch etwas zu feiern hatte Adrian Wichser, welcher heute sein 600. NLA-Spiel absolvierte. Herzlichen Glückwunsch.
Das nächste Spiel findet am Samstag in Ambri statt. Zu diesem Spiel wurde die DRZ-Fahrt (Extrazug für Fr. 20.–) organisiert. Weitere Infos findet man unter http://www.drz.ch/phpbb3/viewtopic.php?f=7&t=939 oder im Newsletter, den wir so bald als möglich veröffentlichen werden.