Verfahren gegen Alexej Krutov

Der Nationalliga-Einzelrichter Reto Steinmann hat ein ordentliches Verfahren gegen Alexej Krutov vom ZSC eröffnet.
Der Einzelrichter prüft damit, ob der Stürmer im NLA-Meisterschaftsspiel vom 9. September 2008 zwischen dem ZSC und dem EV Zug gegen die Regel 536 IIHF (Kneeing) verstossen hat. Er hatte dabei Michael Kress verletzt.
Quelle: hockeyfans.ch

2 Gedanken zu „Verfahren gegen Alexej Krutov

  1. uere dreck! das ish doch eifach nur russischi härti!!!

    alles weicheier das!!!

    bis am samstig

    nino

  2. er hät ja hüt gege davos chöne spille und hät sogar es goal gmacht.
    morn holemer en Sieg..

    ZSC suscht gar nüüt.

Kommentare sind geschlossen.