Colin Muller wird neuer Headcoach beim ZSC

Er übernimmt damit auf nächste Saison das Amt von Sean Simpson. Der Kanadier verlässt die Zürcher und wird neuer Nationaltrainer der Schweiz. Damit wird Colin Muller nach zwei Jahren als Assistenzcoach beim ZSC nun die Rolle des Cheftrainers erhalten. Dabei ist noch unklar, wer sein Assistent wird. Bereits in den letzten Wochen wurde er als Kronfavorit für die Nachfolge seines langjährigen Kollegen Simpson gehandelt. Der 46 jährige Muller feierte 1998 einen Meistertitel mit dem EV Zug unter der Regie von Sean Simpson als Trainer.

Wir wünschen Colin Muller alles Gute als Headcoach der nächsten Saison.

Sulo und Schnyder verlängern!

Die ZSC Lions freuen sich bekannt geben zu dürfen, dass der 2010 auslaufende Vertrag mit Ari Sulander vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2011 verlängert wurde.

Ari Sulander spielt seit der Saison 1998/99 bei den ZSC Lions und hat dabei 608 Spiele absolviert. Der 1-Jahres-Vertrag sieht Einsätze bei den ZSC Lions und den GCK Lions vor. Ausserdem wird Ari Sulander in Zusammenarbeit mit den beiden Torhütertrainer Jukka Ropponen und Markus Peter bei der Weiterentwicklung von Lukas Flüeler mithelfen.

Verlängerung Daniel Schnyder

Daniel Schnyder hat seinen 2010 auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis 2012 verlängert. Der 24-jährige Verteidiger hat in der National League A insgesamt 221 Spiele absolviert.

Vertragsverlängerung mit Domenico Pittis und Adrian Wichser

Wie bereits vermutet, haben die beiden Leistungsträger des ZSC die Verträge um zwei, respektive drei weitere Jahre verlängert. Domenico Pittis wird bis mindestens Ende Saison 2011/12 bei den Zürchern seine Dienste leisten. Der Nationalstürmer Wichser wird sogar bis Ende Saison 2013/14 in Zürich bleiben.

Diese guten News nach einem schlechten Wochenende sind sicher ein positives Zeichen für die weitere Saison.

Bühler verlängert um 2 Jahre

Nicht veröffentlichten Quellen nach darf sich der ZSC über die Vertragsverlängerung mit Cyrill Bühler freuen. Der Stürmer, der heute seinen 26. Geburtstag feiert, bleibt damit dem ZSC als Nummer 10 erhalten. Bühler traf diese Saison bereits fünfmal ins Schwarze und bereitete weitere fünf Treffer vor.

Aktuell kuriert er eine Verletzung aus, doch sollte er bald wieder einsatzfähig sein. Wir wünschen gute Besserung, Happy Birthday und viel Glück für die Zukunft.

Kader-Mutationen bei den GCK Lions

Mit dem letzten NLB-Qualifikationsspiel vom Dienstag in Basel geht für die Mannschaft der GCK Lions die Saison zu Ende. Nicht so für einige Spieler, die ihre Saison bei anderen Klubs fortsetzen können. Für diese gibt es die Möglichkeit, im Spielrhythmus zu bleiben und bei Bedarf den ZSC Lions zur Verfügung zu stehen. Folgende Wechsel (bis Saisonende) werden vorgenommen:

Blaine Down (CAN, 1982) und Tim Ulmann (1987) zu Langenthal, Stefan Schnyder (1983) zu Lausanne, Lorenz Kienzle (1988) zu Visp, Steven Schoop (1987) zu Ajoie. Diese Spieler stehen den ZSC Lions mit einer B-Lizenz bei Bedarf zur Verfügung. Torhüter Flavio Streit (1978) steht auf Picket für die Rapperswil-Jona Lakers, falls einer der beiden Stammtorhüter verletzt wird. Philipp Schefer (1986), Sacha Wollgast (1988) und Marc Geiger (1986) verstärken den EHC Dübendorf in der 1. Liga. Alle Junioren ab Jahrgang 1989 und jünger werden im Play-off bei den Elite-A-Junioren eingesetzt. Patrick Schommer (1989) wurde letzte Woche an der Hand operiert und muss einige Monate pausieren.

Weitere Spieler haben ihre Verträge bei den GCK Lions für die nächste Saison verlängert: Hans Pienitz (1988) und Philipp Schefer (1986).

Aus dem Kader verabschiedet werden Aurelio Lemm (1988, zu den SCL Tigers) und Rolf Badertscher (1977, Rücktritt).