Inti Pestoni für 3-Jahre zum ZSC

Jetzt ist es fix, der ZSC bestätigt den Zuzug des Ambri-Eigengewächs Inti Pestoni wechselt per nächste Saison zum ZSC. Der 24-jährige absolvierte seit der Saison 09/10 mit dem HC Ambri-Piotta 297 Partien. Dabei erzielte er 203 Skorerpunkte und steht auch in dieser Saison bereits wieder als Top-Skorer seiner Mannschaft auf dem Eis.

Mit dem unterschriebenen 3-Jahres-Vertrag endet somit auch die Liebesgeschichte zwischen Ambri und Pestoni. Bisher hatte der Stürmer einen Wechsel innerhalb der Liga stets ausgeschlossen. Hintergrund für den Wechsel dürften die jeweils doch eher bescheidenen Saisonziele der Leventiner sein.

Cédric Hächler wechselt zurück zum ZSC

Der ZSC vermeldet heute die Verpflichtung von Cédric Hächler. Der Verteidiger kehrt von den Rapperswil-Jona Lakers zum Z zurück. Er hat bei den Stadtzürchern einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Der 21-Jährige hatte zwischen 2012 und 2014 bereits 34 NLA-Einsätze für den Stadtklub verzeichnet, ehe er zu Rappi wechselte. Am Obersee absolvierte Hächler in der vergangenen Saison 65 von total 66 Spielen (zwei Tore, acht Assists) und war Alternate Captain der Mannschaft.

Cédric Hächler ist ein Eigengewächs, das den Weg von den Mini-Top-Junioren Schritt für Schritt und mit einem Zwischenjahr bei Malmö (schwedische Juniorenliga) ins NLA-Team schaffte. Der Verteidiger war auch regelmässig Teil der Schweizer Nationalmannschaften U17, U18, U19 und U20 über die Jahre. Vergangene Saison debütierte Hächler in der A-Nationalmannschaft (fünf Einsätze).

Quelle: Medienmitteilung ZSC Lions

Fabrice Herzog für zwei Jahre zum ZSC

Der ZSC vermeldet heute Mittag die Verpflichtung des jungen Stürmers Fabrice Herzog. Der 19-
jährige Flügel stösst auf die Saison 2015/16 hin für zwei Jahre zum Stadtklub.

Fabrice Herzog wechselt vom EV Zug zum ZSC. Bei den Zentralschweizern absolvierte er in den
Saisons 2012/13 sowie 2014/15 bisher 46 Partien in der National League A (zehn Skorerpunkte), davor
hatte Herzog in Zugs Elite A gespielt.

Die Saison 2013/14 verbrachte der 5. Runden-Draft der Toronto Maple Leafs in Kanada. Herzog
machte für die Québec Remparts in der Québec Major Junior Hockey League 66 Spiele und 63
Skorerpunkte. Fünfmal durfte er sich auch das Trikot der Toronto Marlies (AHL) überstreifen. Der 189
Zentimeter grosse und 87 Kilogramm schwere Stürmer nahm zweimal am Prospect Camp der Toronto
Maple Leafs teil – 2013 zusammen mit Mike Künzle und im 2014 mit Sven Senteler.

Für die Junioren-Nationalteams U18, U19 sowie U20 der Schweiz bestritt Fabrice Herzog bislang 44
Spiele.

Quelle: Medienmitteilung ZSC Lions

Sandro Zangger wechselt zum EV Zug

Der ZSC vermeldet, dass Stürmer Sandro Zangger per sofort zum EV Zug wechselt. Der
Vertrag mit dem 20-Jährigen, der noch bis zum Ende der Saison 2014/15 gelaufen wäre, wurde
vorzeitig aufgelöst.

Sandro Zangger stiess 2009 zum ZSC, zuvor hatte er im Nachwuchs von Rapperswil
gespielt. Nach je einer Saison bei den Novizen Elite und Elite A-Junioren schaffte Zangger den Sprung
ins NLB-Kader der GCK Lions. Dort bestritt er insgesamt 109 Partien (64 Skorerpunkte). Bei den ZSC
Lions in der NLA debütierte der Flügel in der Saison 2012/13. Total absolvierte Sandro Zangger 39
Spiele in der höchsten Schweizer Liga (sechs Skorerpunkte). Für die Schweizer Nationalmannschaft lief
Zangger bisher in den Teams der U16, U17, U18, U19 und U20 auf.

Quelle: Medienmitteilung ZSC

Luca Boltshauser verletzt – Urban Leimbacher für zwei Monate zum ZSC

Die ZSC Lions teilen mit, dass sich Goalie Luca Boltshauser im Training eine Knieverletzung zugezogen hat. Er
fällt rund 6-8 Wochen aus. Als Ersatz haben die ZSC Lions Urban Leimbacher für zwei Monate verpflichtet.

Der 32-jährige Leimbacher hütete in der letzten Saison während 47 Spielen das Tor von Basel in der National
League B. Bereits 2012/13 spielter er bei den Sharks. In der zweithöchsten Liga stand Leimbacher auch schon bei
Olten (2004 bis 2011) und von 1998 bis 2000 gar für die Grasshoppers unter Vertrag. NLA-Luft schnuppern konnte
der 1.89 Meter grosse sowie 92 Kilogramm schwere Torhüter bei den SCL Tigers (18 Einsätze zwischen 2010 und
2012).

Aufgrund des kürzlichen Konkurses der Basel Sharks ist die Zukunft von Urban Leimbacher ungewiss. Bei den ZSC
Lions ersetzt er für die nächsten zwei Monaten den verletzten Goalie Luca Boltshauser.

Quelle: Medienmitteilung ZSC

Derek Smith für ein Jahr zum ZSC

Wie bereits in diversen Medien vermuetet, verstärkt sich der ZSC mit dem kanadischen Verteidiger Derek Smith auf die neue Spielzeit. Smith, der letzte Saison bei den Calgary Flames und den Abbotsford Heat kam, ist 29 Jahre alt und bestritt bisher 94 Spiele in der NHL. Grösster Triumph von Smith ist der Titelgewinn in der AHL mit Binghamton, wo er zusammen mit Keller und Wick in der Saison 10/11 spielte.

Mit der Verpflichtung des fünften Ausländers für die neue Spielzeit dürfte auch die Akte McCarthy geschlossen sein. Vermutlich dürfte der Meisterschütze von 2012 kein Platz mehr im Zürcher Kader finden. Neben Tabacek und Bergeron ist Smith der dritte ausländische Verteidiger.

Quelle Titelbild: http://flames.nhl.com

Jan Tabacek bis Ende Saison zum ZSC

Der 33-jährige Slowake, dessen Name in der Schweiz wohl kaum bekannt sein dürfte, wird vermutlich bis Ende Saison beim ZSC angeheuert. Er wurde während des Trainingslagers in der Lenzerheide getestet und konnte sich für einen Vertrag bis Saisonende aufdrängen.

Tabacek ist ein Verteidiger, welcher bisher nur in der Slowakei, Tschechien und zuletzt in Finnland engagiert war – abgesehen von einem kurzen Abstecher in die AHL. Das Abenteuer Übersee brach er allerings nach nur einer Saison wieder ab und kehrte zurück in seine Heimat.

Mit der Verpflichtung von Tabacek hat Crawford nun in der Defensive zusätzliche Optionen für Rochaden im Bereich Ausländer. Auch McCarthy wäre gestern bereits fit gewesen für ein Tetspiel, wollte sich aber selber noch schonen.