ZSC verpflichtet Thomas Bäumle bis Ende Januar 2016

Die ZSC Lions reagieren auf die Verletzung ihres Backup-Goalies Urban Leimbacher und verpflichten vorübergehend Thomas Bäumle.

Urban Leimbacher zog sich am Dienstag im Training eine Verletzung zu und fällt voraussichtlich bis Ende Januar 2016 aus. Aus diesem Grund haben die ZSC Lions den 31-jährigen Torhüter Thomas Bäumle bis Ende Januar 2016 unter Vertrag genommen. Bereits Stammgoalie Lukas Flüeler fehlt den Zürchern bekanntlich verletzt.

Thomas Bäumle spielte zuletzt bei den SCL Tigers in der Saison 2012/13 in der NLA. In der laufenden Spielzeit stand Bäumle für die Kloten Flyers während einer Cup-Partie zwischen den Pfosten. Seit Ende November war der Goalie vertragslos. Bäumle erhält die Rückennummer 84.

Vertragsverlängerung Leimbacher, Guntern und Schlegel

Die ZSC Lions freuen sich, die Vertragsverlängerung mit Urban Leimbacher bekannt geben zu dürfen. Der am Ende dieser Saison auslaufende Vertrag des Goalies ist um ein weiteres Jahr bis 2016 verlängert worden. Auch die Verträge der beiden Eigengewächse Niklas Schlegel und Daniel Guntern wurden verlängert.

Urban Leimbacher bestritt für die ZSC Lions in der laufenden Saison vier Meisterschaftsspiele sowie drei Partien in der Champions Hockey League. Fünfmal hütete er das Tor der GCK Lions in der NLB. Der 33-jährige Schlussmann hatte auf die Saison 2014/15 von Basel zu den Zürchern gewechselt.
Leimbacher vertrat abwechselnd mit Niklas Schlegel und Luca Boltshauser Stammgoalie Lukas Flüeler. Der Vertrag des 20-jährigen Schlegels, welcher hauptsächlich bei den GCK Lions zwischen den Pfosten steht, ist ebenfalls um ein Jahr verlängert worden. Dasselbe gilt für den 19-jährigen Keeper Daniel Guntern. Luca Boltshauser hingegen wird den Stadtklub – wie bereits kommuniziert – ende Saison verlassen. Die Goaliegruppe der ZSC / GCK Lions besteht ab 2015/2016 damit aus Lukas Flüeler, Urban Leimbacher, Niklas Schlegel und Daniel Guntern.

Quelle: Medienmitteilung zsclions.ch