Ryan Shannon verlängert um 2 Jahre

Die ZSC Lions freuen sich, die Vertragsverlängerung mit Ryan Shannon bekannt geben zu dürfen.
Der Vertrag mit dem US-Amerikaner wurde um zwei Jahre bis 2017 verlängert.

Ryan Shannon stiess auf die Saison 2012/2013 hin zu den ZSC Lions und absolvierte seither 161
Partien für den Stadtklub. Dem 31-jährigen Stürmer gelangen dabei 34 Tore sowie 74 Assists, also
insgesamt 108 Skorerpunkte. Shannon übt seit der Saison 2013/2014 das Amt des Assistenzcaptains
aus und wurde in der letzten Saison mit den ZSC Lions Schweizer Meister.

In der aktuellen Spielzeit stand der Stanley Cup Sieger von 2007 (Anaheim Ducks) in allen bisherigen
40 Begegnungen auf dem Eis.

Quelle: Medienmitteilung ZSC Lions

Spielerbeurteilung Teil 4: Shannon, Schäppi und Wick

An diesem 28. Dezember geht es weiter mit folgenden Akteuren: Ryan Shannon, Reto Schäppi und Roman Wick.

#17 Ryan Shannon
Statistik:
Saison 13/14: 36 Spiele, 5 Tore, 18 Assists, 10 Strafminuten, +3 Bilanz
Total NLA: 90 Spiele, 19 Tore, 45 Assists, 38 Strafminuten, +15 Bilanz

Bewertung: gut

Begründung:
Der Amerikaner, welche heuer seine zweite Saison beim ZSC absolviert, ist noch nicht gross in Erscheinung getreten. In der letzten Saison war sein Arbeitseinsatz deutlich häufiger vor dem Tor, in dieser Spielzeit beschränkt er sich mehr auf die genauen Zuspiele. Bereits 18 Assists in den ersten 36 Spielen spricht eine klare Sprache. Er ist damit extrem wichtig für die Vorbereitung der Tore, auch wenn er nicht mehr so viele Tore selber schiesst.

#19 Reto Schäppi
Statistik:
Saison 13/14: 36 Spiele, 6 Tore, 9 Assists, 12 Strafminuten, +3 Bilanz
Total NLA: 194 Spiele, 24 Tore, 25 Assists, 54 Strafminuten, -3 Bilanz

Bewertung: gut

Begründung:
Schäppi machte in seiner vierten NLA Saison einen grossen Schritt nach Vorne. Der Stürmer entwickelte mehr Zug auf das Tor und verbesserte gleichzeitig seine Effizienz. Bereits 15 Punkte nach 35 Spielen ist gleichbedeutend mit der statistisch besten Saison von Schäppi seiner NLA-Karriere. Der 22-jährige könnte bei ähnlicher Entwicklung noch viel Freude bereiten.

#27 Roman Wick
Statistik:
Saison 13/14: 33 Spiele, 18 Tore, 19 Assists, 24 Strafminuten, +15 Bilanz
Total NLA: 372 Spiele, 126 Tore, 135 Assists, 214 Strafminuten, +42 Bilanz

Bewertung: sehr gut

Begründung:
Was Roman Wick aktuell auf dem Eis anpackt, dies wird zu Gold – oder meistens zu Toren. Der 27-jährige Flügel läuft aktuell in solch einer Phase, wie Luca Cunti zu Beginn der Saison. Wenn der Goldhelm die Scheibe am Stock hat, dann wird es für die Gegner schwer, bis fast unmöglich ihm diese wieder zu entreisen. Mehr gibt es zu  Wicks aktuellen Leistungen kaum zu sagen.

3 Spielsperren für Ryan Shannon

Einzelrichter Reto Steinmann auferlegte Ryan Shannon drei Spielsperren. Grund dafür ist ein als Kniestich geahndete Aktion des Kanadiers gegen Fabian Schnyder im Spiel gegen den EV Zug.

Damit wird Crawford bis nach der Nationalmannschaftspause auf einen weiteren Ausländer verzichten müssen. Nach dem morgigen Spiel gegen Genf-Servette folgt noch eine Auswärtspartie in Fribourg, ehe das letzte Break vor den Playoffs ansteht. Im zweiten Spiel nach der Pause, also dem Heimspiel gegen Langnau am 16. Februar, dürfte Shannon dann wieder dabei sein.

Spielberbeurteilungen Teil 3: Seger und Shannon

Der erste Teil der Festtage ist vorbei und damit auch die Beurteilung der ersten vier Akteure der Zürcher. Es sind doch einige Votes eingegangen. Am heutigen Tag möchten wir den Captain und den Neuzuzug aus der NHL – Ryan Shannon – unter die Lupe nehmen.

Bisherige Beurteilungen:
25.12.2012 Blindenbacher und Geering
26.12.2012 Monnet und Cunti

#15 Mathias Seger
Statistik:
Saison 12/13: 34 Spiele, 8 Tore, 14 Assists, 34 Strafminuten, +12 Bilanz
Total NLA: 707 Spiele, 91 Tore, 233 Assists, 1026 Strafminuten, -7 Bilanz

Bewertung: gut

Begründung:
Spielt mit seinen 35 Jahren wieder eine seiner besseren Saison. Der Aggresivleader und Captain der Zürcher macht nur wenige defensiven Fehler in dieser Saison und bringt auch in der Offensive seine Akzente ein. Die Vertragsverlängerung um drei Jahre, welche Anfangs 2012 bekannt gegeben wurden, scheinen dem ehemaligen Uzwiler Junior gut getan zu haben. Sein Einsatz vor Lukas Flüeler, wie er den Torhüter abschirmt, ist vorbildlich und sein Einsatz für die Mannschaft sowieso wie fast immer lobenswert. Klar ist auch, dass der Routinier mit 35 Jahren nicht mehr zu den schnellsten Feldspielern zählt.

#17 Ryan Shannon
Statistik:
Saison 12/13: 31 Spiele, 10 Tore, 16 Assists, 24 Strafminuten, +4 Bilanz

Bewertung: genügend – gut

Begründung:
In diesem Sommer aus der NHL gekommen, wurde Shannon als zukünftiger Topskorer der Liga gehandelt. Diesen Erwartungen ist er noch nicht ganz nachgekommen. Auch wenn Shannon viel Übersicht beweist und ein feines Händchen führt, so darf er in Richtung Playoffs durchaus noch etwas zusetzen. Schöpft Shannon sein ganzes Potenzial aus, dann wird er bei den Gegnern noch richtig gefürchtet werden. Aber der Amerikaner ist definitiv ein guter Ausländer für die kommenden Jahren, insbesondere mit dem Hintergrund, dass er noch einen Vertrag bis zum Sommer 2015 besitzt.

Verpflichtung Ryan Shannon

Der ZSC gab heute die Verpflichtung des NHL Stürmers Ryan Shannon bekannt. Der 29-jährige Amerikaner unterschrieb bei den Zürchern einen 3-Jahres Vertrag.

Shannon spielte zuletzt in der Organisation der Tamba Bay Lightnings und gewann 2006/07 mit den Anahmeim Ducks den Stanley Cup.

Hier noch drei youtube-Clips der Neuverpflichtung:
Wunderbarer Move beim Penaltyschiessen:

1. Goal bei Tampa Bay:

Breakaway mit Torerfolg: