Stadionbewertung: Biel und Davos

Mit Biel und Davos stehen zwei völlig unterschiedliche Stadien nebeneinander. Sollte die Arena in Biel neugebaut werden, so steht in Davos optisch, das wohl schönste Eisstadion der Schweiz.

Eisstadion, Biel
Das Eisstadion in Biel wurde im Jahre 1973 offiziell eingeweiht und ist seither die Heimstätte des EHC Biel. Den Sicherheits- und Infrastrukturanforderungen mag das Stadion nicht mehr mithalten. So ist die Stadt Biel als Eigentümer gezwungen in der Zukunft ein neues Stadion zu bauen. Die Stimmbürger haben bereits im Jahre 2007 über einen Neubau von Sportstadien zugestimmt und so sollen in der nahen Zukunft drei neue Sportarenen für Hockey, Fussball und Curling entstehen.
Kapazität des Stadion: 7’000
Grösse des Gästesektor: 800 Stehplätze

 

Vaillant Arena, Davos
2005 wurde die Nordtribüne des Stadions mit einem Restaurant und VIP-Bereichen neu gebaut. In Davos sind die Heimspiele des HCD unter der Woche oft nicht sehr gut besucht. Eine Anreise ins Bündnerland lohnt sich mit dem Auto oder Car. Nach dem Match gibt es leider keinen Zug zurück nach Zürich.
Kapazität des Stadion: 7’080
Grösse des Gästesektor: 500 Stehplätze