Verfahren gegen Ryan Shannon

Einzelrichter Reto Steinmann hat ein ordentliches Verfahren gegen Ryan Shannon eingeleitet. Grund dafür ist eine Aktion am 19. Januar 2013 des Kanadiers gegen den EV Zug, in welcher er angeblich gegen Fabian Schnyder einen Kniestich austeilte.

Quelle: Medienmitteilung sehv.ch

Ein Gedanke zu „Verfahren gegen Ryan Shannon

  1. jaja dä hr. steinmann hät wieder mal nüt ztue….. dänn startet er halt all täg neui verfahre… Bodenmann/Hollenstein/Forster/Allmond und jetzt muen halt dä Shannon dra glaube 🙂 er sött sich mal es hobby sueche….

Kommentare sind geschlossen.