Zwei Spiele und eine Legende die geht!

Das kommende Wochenende steht beim Z (fast) ganz im Zeichen der Punktepflicht. Zuerst am Freitag Auswärts gegen Rapperswil, mit welchen die Zürcher noch eine Rechnung offen haben. Vor zwei Wochen dominierten sie das erste Duell gegen die St. Galler und verloren am Schluss die Partie trotzdem. Dies soll am unteren Ende des Zürichsees nicht noch einmal passieren.

Aber Achtung: Rapperswil hat auf diese Art und Weise auch Bern geschlagen und liegt in der Tabelle, punktgleich mit dem Z, aber mit einer Begegnung weniger, auf Rang 3.

Am Samstag der Abschied einer Legende
Am Samstag, hoffentlich mit drei Punkten aus Rapperswil im Koffer, kommt es am Samstag zu einem vorgezogenen Highlight. Ari Sulander, der in Finalspiel Nummer 6, welches 6:3 gewohnen wurde, seine letzten 30 Sekunden Eiszeit erhielt in seiner Aktivkarriere, wird vom Zürcher Publikum verabschiedet. Mit viel Emotionen und einem kleinen Exhibitions-Game wird Sulo ein würdiger Abschied aufbereitet! Und auch auf den Zuschauerrängen dürfte die eine oder andere Träne fliessen.

#31 Ari Sulander – Für immer eine vo Eus! Merci, Grazie und Kiitos!

Da gerät das zweite Meisterschaftsspiel gegen Ambri etwas in den Hintergrund. Aber unter genauer Betrachtung ist das Spiel gegen Ambri eigentlich ein Pflichtsieg, doch auch dieser kann erst nach 60 Minuten gefeiert werden. Da hat es Ari Sulander doch etwas einfacher, er wird sowieso gefeiert – ob Sieg oder Niederlage.

Auf gehts in das nächste Meisterschaftswochenende… und verabschieden wir unseren grössten Helden der Neuzeit mit einer würdigen Zuschauerkulisse…