Die erste Niederlage in dieser Vorbereitung

Färjestads BK – ZSC 5:2 (1:0, 4:2, 0:0)
Beim ersten Spiel in Schweden wurden die Zürcher in Karlstadt von Färjestads BK empfangen. Der Z heute ohne Bühler und Cunti, dafür wieder mit Flüeler im Tor. Zum Start war das Heimteam am Drücker und kam nach bereits 116 Sekundem zum Führungstreffer im Powerplay. Nun fand der Z besser in die Begegnung, hatte aber dennoch bis zur ersten Sirene keinen Torerfolg zu verzeichnen.

Färjestads mit der Entscheidung
Kaum lief das zweite Drittel, da waren die Zürcher bereits in Euphorie verfallen. Denn Schäppi hatte im Powerplay einen Schuss von Seger unhaltbar ins Tor abgelenkt. Aber noch vor Spielhälfte erzielte Färjestads den zweiten Treffer und bremsten damit die Zürcher Angriffsbemühungen. Aber nur kurz, denn in der 31. Minute traf der Z zum Ausgleich. Tambellini lenkte einen Schuss von Geering in die Maschen. Der Z nun mit Momentum? Mitnichten. Wenige Sekunden später führte das Heimteam bereits wieder. Und als noch das 4:2 fiel, da war die erste Euphorie auf Zürcher Seite etwas verflogen. Färjestads zeigte sich heute als starker Gegner und erzielte 11 Sekunden vor Ende der zweiten Pause noch das fünfte Tor.

Keine Tore im Schlussabschnitt
Im letzten Drittel gab es keine Treffer mehr und trotz etwa 20 mitgereisten Fans verloren die Zürcher das Spiel mit 5:2. Morgen um 15 Uhr gibt es bereits die Gelegenheit zur Revanche, dann gegen die Frölunda Indians.

4 Gedanken zu „Die erste Niederlage in dieser Vorbereitung

  1. schad, dass d euphorie sowohl verfalle als au verfloge isch 😛
    de match isch glaubs zimli klar gsi nach ticker, vo dem her han i zu dem nix meh z säge. han nur no 1 frog: revanchiere gege en andere gegner? das wär denn jo nöd würklich e revanche, well ebe andere gegner. das macht kein sinn!

    • Hehe, ja sprachlich isch das natürlich nöd ganz korräkt, aber au nur halb so wild…

      Doch doch Revanche chönd mehr hüt scho näh, au gäg en andere Gägner.. 😉

  2. D Drittelresultat stimmed übrigens nöd mit em Endresultat überein… im zweite drittel ish nöd 4:1 xii

Kommentare sind geschlossen.