Das leidige Hallenstadionthema

Es gibt ein neues, mühsames Kapitel in der Geschichte: „Das Hallenstadion und seine Sperrtermine“. Diesmal betrifft es aber keinen Match aus der Qualifikation, sondern das möglicherweise entscheidende 6. Halbfinalspiel. Während diesem Samstagabend findet die Generalversammlung der Zürich Versicherungen statt.

Grosser Verlust zu erwarten / Kloten oder Rapperswil als Alternative
Das Hallenstadion, ZürichSollte es zu einem sechsten Spiel kommen, dann muss der Z auf Kloten oder Rapperswil verlegt werden. Aktuell sind Verhandlungen im Gang, welche komplett von ZSC getragen werden. Herzlich Willkommen im Hallenstadion sieht etwas anders aus. Dem ZSC gehen damit aber auch etwa 3000 Tickets á 40.- verloren, ergibt ohne Mehraufwendungen und Stadionmiete, Mindereinnahmen von CHF 120’000.-.

Saisonkarten auch im Provisorium gültig
Wenn der Situation etwas Positives abzugewinnen ist, dann der Umstand, dass die Saisonkartenbesitzer auch in diesem etwas anderen Spiel „freien“ Zutritt zum Stadion haben. Für die restlichen Spielbesucher, besonders auch für die Auswärtsgäste, wird es ein eher schwieriges Unterfangen zu Tickets zu gelangen. Hat doch der Schluefweg nur Platz für 7042 Personen und die Eishalle in Rapperswil sogar nur für 6100. Andere Alternativen sind kaum realistisch.

Zwei Sperrdaten für die Hallenstadion AG pro Saison
In der Vereinbarung zwischen dem ZSC und der Hallenstadion AG sind zwei Termine pro Saison vorgesehen, welche die Hallenstadion AG reservieren und freikaufen kann. Diese Pauschale deckt aber nie den Verlust, welcher durch einen Umzug in eine andere Halle entsteht.

Mehr denn je, wird durch diesen „Vorfall“ klar: Der ZSC braucht sein Halle, seine eigene Gastronomie und vor allem muss er das Vorrecht mit dem Spielbetrieb haben. Bis es aber so weit ist, werden noch einige mühsame Spielzeiten über die Eisfläche gehen…

12 Gedanken zu „Das leidige Hallenstadionthema

  1. Bei einem vorgezogenen Final (für den es sich erst noch zu qualifizieren gilt) wären Spiel 2 und 6 ebenfalls betroffen. Bleibt lediglich zu hoffen, dass keine Tickets an Fans des EVZ verschwendet werden.

  2. Liebe Andrea

    Vorweg: Wir schreiben alle Artikel selber, ausgenommen von einigen Pressemitteilungen vom ZSC, welche wir direkt einbinden. Ansonsten ist alles von uns selber verfasst und geschrieben.

    Du sprichst auf folgenden Artikel an:
    http://www.tagesanzeiger.ch/sport/hockey/Der-ZSC-ist-wieder-auf-Asylsuche/story/26256968

    Dass der Inhalt in etwa ähnlich aussieht, liegt in der Natur der Sache, dass das gleiche Thema behandelt wird. Aber natürlich ist es dir freigstellt, diesen Eindruck zu haben und diese Meinung zu vertreten. Sie liegt einfach sehr weit von der Wahrheit entfernt…

    Gruess Sven

  3. Die ganze Sache hat aber auch etwas positives: Ein Heimspiel mit einer Stehrampe – Premiere (abgesehen von der CL)! Das wäre geil

    negativ: anstatt 11’200 Zuschauer, 7000 Zuschauer… ein Playoffspiel ohne Playofftouristen, ist irgendwie doch kein Playoffspiel

    Bin mir sicher, das die zuger fans ihren Ticketanteil bekommen werden.

    Wer weiss, vielleicht ziehen wir mit 4:0 in den Final ein! 😀

  4. @Andrea: deine oralen Ergüsse sind im Gegensatz zu den interessanten Artikel auf dieser HP ziemlich überflüssig. Spar sie dir künftig bitte.

    @seitenbetreiber: kompliment, macht bitte weiter so.

  5. scheiss uf playofftouriste! und zuger fans chönd grad au d fresse halte, sie hättet sich die saison au guet chöne für gästefans isetze! früehzitig usewüsche und s problem isch glöst! denn gohts no um de eini termin im final…

  6. Diese mühseligen Hallenstadiongeschichten gehen mir beinahe so auf die Nerven, wie das Getue rund um das Hardturmstadion….

  7. wie siehts denn jetzt aus mit diesen tickets? kann ich auch für meine kollegen mit deren saisonkarten tickets abholen für ein eventuelles spiel in kloten?

    messi 🙂

    • Hallo Vanessa

      Werden Euch darüber natürlich noch informieren. Morgen kann zum ersten Mal das Ticket eingetauscht werden. Bericht folgt noch…

Kommentare sind geschlossen.