In Ambri zum nächsten Erfolg?

Theoretisch kann sogar Ambri noch die Playoffs erreichen. Da die Leventiner aber 16 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer haben, ist diese Chance kaum mehr nutzbar. Entsprechend geht es für Ambri morgen Abend höchstens noch um das Heimrecht in den Playouts.

Genau aber in dieser Ausgangslage liegt auch die Schwierigkeit für den ZSC. Nach den drei Siegen gegen Langnau, Biel und Kloten, kann der ZSC in Ambri zu einem entscheidenden Punktgewinn kommen, sollten Genf und Biel nicht gewinnen. Sogar der HC Lugano könnte bei der richtigen Konstellation überholt werden. Genau bei diesen Ausgangssituationen, welche der ZSC in dieser Saison schon reichlich erlebt hat, ist es der Mannschaft bisher nicht gelungen, die Erwartungen zu erfüllen.

Es ist also höchste Zeit dies zu ändern. Auf geht’s nach Ambri zum (hoffentlich) vierten Erfolg hintereinander.