Rück- und Ausblick Teil 5: Sturm 2/3

Über Weihnachten und Neujahr möchten wir ein erstes Resümee über die bisherige Leistung des ZSC-Teams ziehen. Wir tun dies im Rahmen jedes einzelnen Spielers mit einer Note zu seiner bisherigen Saisonleistung mit Begründung und einem kurzen Ausblick auf das neue Jahr und der aktuellen Vertragssituation. Selbstverständlich sind diese Bewertungen und Meinungen individuell. Teilt uns also eure Meinung zu besagtem Spieler mit, ob ihr in besser oder schlechter beurteilen würdet.

Jeff Tambellini #14:
Note: 5+
Begründung:
Tambellini kam, sah und siegte. Innert wenigen Tagen wurde er vom neuen Ausländer zum Publikumsliebling. Aber auch die Leistungen auf dem Eis vermochten zu überzeugen, ist er doch der Topskorer seit Saisonbeginn. Wohl der beste Ausländer in den letzten Jahren.
Ausblick:
Muss sich in den Spielen gegen die besserklassierten Teams noch steigern, denn dort hat er noch nicht viele Tore erzielt. Ansonsten aber sicher ein wichtiger Spieler im Team, sowohl neben wie auch auf dem Eis, und mit einem Vertrag bis Saisonende 2013/14 versehen.

Reto Schäppi #19:
Note: 5-
Begründung:
Schäppi’s Auftritte in seiner zweite Saison in der obersten Spielklasse dürfen bisher als gut gewertet werden. Ist sehr gross und dadurch sehr präsent auf dem Eisfeld. Aber auch bezüglich Punkte macht sich der Flügel nicht schlecht. Erzielte er doch bereits vier Tore und gab fünf Vorlagen.
Ausblick:
Kann noch einiges lernen, doch für seine 20 Jahre ist er bereits weit und dürfte in den kommenden Saisons mehr Verantwortung übernehmen können. Hat noch einen Vertrag bis zum Ende der nächsten Saison.

Tim Ulmann #25:
Note: keine Bewertung möglich
Begründung:
Nur gerade achtmal lief Tim Ulmann bei einem Spiel des ZSC auf und sass dabei meistens auf der Bank. Eine Bewertung ist deshalb nicht möglich. Seine Statistiken aus der NLB sind aber nicht so schlecht. (27 Sp, 6 T, 10 A)
Ausblick:
Sein Vertrag läuft Ende Saison aus. Ist mit Jahrgang 1987 nicht mehr wirklich ein Jungtalent, ob eine Vertragsverlängerung Sinn macht ist schwer zu beurteilen.

Thomas Ziegler #38:
Note: 3
Begründung:
Unauffällig und ohne Wirkung. So kann die bisherige Saison von Thomas Ziegler beschrieben werden. Er, der eigentlich mit seiner Härte und seinem Einsatz auffallen sollte, war überhaupt noch nicht in Erscheinung getreten. Obwohl auch Ziegler mit einer Verletzung zu kämpfen hatte, darf von ihm mehr erwartet werden.
Ausblick:
Mittlerweile ist Thomas Ziegler 33 Jahre alt geworden, sein Vertrag läuft aus und eine Verlängerung kommt wohl nur dann in Frage, wenn eine deutliche Leistungssteigerung im ersten Halbjahr 2012 zu sehen ist.

Mark Bastl #39:
Note: 4-
Begründung:
Besser als Monnet, aber auch nicht gut genug für seine Ansprüche. Er läuft, wie viele seiner Mannschaft, der Forme hinterher und kommt nicht vom Fleck.
Ausblick:
Wie gefährlich Bastl sein kann, hat er in der letzten Saison – seiner besten in der NLA übrigens – gezeigt. Davon ist er aber diese Saison weit entfernt. Hat noch einen Vertrag bis 2012/13.

Ein Gedanke zu „Rück- und Ausblick Teil 5: Sturm 2/3

  1. adi wichser
    note 6
    begründung:
    de bastard us chlote isch schön brav verletzt gsi!
    ausblick:
    vertrag läuft erst im 2014 aus!!!

Kommentare sind geschlossen.