Auf den nächsten Prestigesieg gegen Davos

Immer noch ist der Derbysieg in positiver Erinnerung und das Betrachten des Videos der drei herrlich verwandelten Penaltys bereitet auch heute noch Spass.

Morgen Abend steht bereits das nächste prestigeträchtige Spiel auf dem Programm. Mit den Davosern gastiert erneut ein Meisterkandidat im Hallenstadion. Die Truppe von del Curto musste am vergangenen Sonntag im Schlussabschnitt ordentlich unten durch. Nicht weniger als fünf Treffer erzielten die Klotener innert 20 Minuten. Auf dies wird wohl im morgigen Spiel, zumindest in der Startphase, eine äusserst heftige Reaktion zu erwarten sein.

Und grundsätzlich, erarbeitet sich Davos in den ersten Minuten einen Treffer, dann ist ein Zerfall der Zürcher Hintermannschaft nicht auszuschliessen. Es dürfte also wie so oft wichtig sein, dem Gegner das eigene Spiel aufzwingen und nicht umgekehrt. Ansonsten könnte es bitter enden. Mit jeder Gefahr besteht aber auch eine Chance, so kann der Z mit einem erneuten Erfolg den Anschluss an die oberen Mittelfeldplätze wieder sichern.

Zudem haben die Zürcher mit den Bündner noch eine Rechnung offen. Beim letzten Aufeinandertreffen überliessen die Zürcher, trotz der besseren Leistung, sämtliche Punkte den Davosern. Damals scheiterten die Zürcher an der Chancenauswertung und an einem grossartigen Leonardo Genoni. Dies soll im morgigen Spiel nicht mehr passieren.

Ab gehts’s morgen in die Halle! Unterstützen wir den Z zum nächsten Sieg!