Derbysieg – der Zweite!

Die Zürcher Eishockeywelt sieht von Spieltag zu Spieltag besser aus, zumindest nach den letzten fünf Begegnungen. Eine regelrechte Serie hat den ZSC auf Platz sechs katapultiert mit „nur“ noch vier Punkten Rückstand auf den SCB, welcher aber noch eine Partie weniger absolviert hat. Und auch der Vorsprung auf den Strich hat sich vergrössert, ist mit fünf Zählern aber immer noch eher bescheiden.

Beim Gegner, dem EHC Kloten, ist die Euphorie, welche zum Start der Saison herrschte, eher etwas gesunken. Der Kantonsrivale konnte aus den letzten vier Partien nur noch gerade eine gewinnen – gleich mit 9:0 gegen den HC Lugano. Doch auch ein so überlegener Sieg gibt bekanntlich drei Punkte… Ansonsten verlor das Team von Eldebrink gegen Davos, Ambri und letzten Dienstag gegen den ZSC.

Die Absenzenliste der Stadtzürcher bleibt weiter lang, denn höchstens eine Rückkehr von Patrick Schommer liegt im Bereich des Möglichen. Im Tor hat sich Lukas Flüeler etabliert und eine Auswechslung zum jetzigen Zeitpunkt macht nur wenig Sinn.

Eine ausgeglichene Bilanz in der Direktbegegnung lässt auf ein spannendes Derby hoffen, welches hoffentlich wie vor einer Woche vom ZSC gewonnen wird. Erneut muss dem Z nicht die Aussenseiterrolle zugeschoben werden, denn das Selbstvertrauen ist wieder zurück und mit einer machbaren Leistungssteigerung liegt auch ein Derbysieg im fremden Stadion drin.

Auf zum sechsten Sieg im sechsten Spiel. Wir benötigen die Punkte noch immer!

Ein Gedanke zu „Derbysieg – der Zweite!

  1. alli uf chlote!

    heimspiel in chlote!

    wird Ziit das de ZSC mal 60 minute Ishockey spilt… am beste grad hüt abig, selbstvertraue sött ja jetzt da si…

Kommentare sind geschlossen.