3 Gedanken zu „ZSC – EHC Kloten: Die ersten beiden Tore in der Analyse

  1. cooli sach – müend ihr meh mache, so spielzüg-analysene online stelle. sehr informativ!

  2. Tor 3 gleich nach wiederanpfiff eine lächerlich(!) gepfiffene Strafe, kurz darauf noch eine wohl korrekt gepfiffene und somit ein PP 5gg3 und das 3-0 fiel, anstelle dass der Z das 1:2 suchte. Genickbruch gleich zum Anfang des 3. Drittels

  3. Sehr Gut analysiert Sven. Nur etwas fehlt beim ersten Tor, Füeler ist mit schuldig, weil es kein richtiger Abpraller ist, sondern eine Art Fehlpass von Füeler beim versuch das Spiel schnell zu machen, anstaht den Puck zu blockieren…

Kommentare sind geschlossen.