Vertragsverlängerungen Bastl und Sulander

Der ZSC gab heute in einer Medienmitteilung bekannt, dass die beiden Spieler Mark Bastl und Ari Sulander ihre auslaufenden Verträge um zwei, respektive ein Jahr verlängern.

Besonders beim welschen Stürmer wurde seit dem Heimspiel gegen Zug immer wieder lautstark eine Vertragsverlängerung gefordert. Edgar Salis nutzte diese Chance, gab dem Romand einen Vertrag für zwei Jahre und dürfte damit auch wieder einige Symphatien bei den Fans zurückerobert haben. In der laufenden Saison brachte es die Nummer 39 auf 26 Punkten (13 Tore / 13 Assists). Sieben Punkte davon liess er sich in den letzten beiden Spielen gegen Zug und Biel eintragen. 

Auch mit dem finnischen Urgestein wurde ein weiterer Kontrakt geschlossen. Der Meistermacher der Jahre 2000, 2001 und 2008 unterschreibt erneut einen Vertrag über ein Jahr. Bereits seit 13 Saisons ist der ruhige Torhüter ein wichtiger Teil der Zürcher Mannschaft und er wird noch mindestens eine zusätzliche Ehrenrunde anbringen. Die legendäre Trikotnummer 31 bleibt also dem Club treu – trotz wachsender Konkurrenz in der aktuellen Spielzeit durch Flüeler.

Freudige Nachrichten in bitteren Zeiten!