Wieder Druck auf den Zürchern, beim zweiten Spiel gegen Rapperswil

Sie waren so schön, die drei Siege gegen Langnau, Davos und Kloten. Sie drückten die Zürcher auf Platz 7 und lösten eine kleine Welle der Euphorie aus. Nun, einige Tage später sieht die Welt schon wieder anders aus. Gegen das schwache Rappi war ein Sieg Pflicht und dieses Soll wurde nicht erfüllt! Nun steht die Mannschaft von Muller bereits wieder unter Druck und ein Sieg, erneut gegen Rappi, Pflicht um nicht wieder in altes Fahrwasser zu gleiten.

Vor allem vorne müssen nun endlich mehr Tore fallen. Die offensive Impotenz wird den Zürchern auf kurz oder lange den Kopf kosten, wenn der „ominöse“ Knopf nicht aufgeht. Sollte morgen aber ein souveräner Sieg bewerkstelligt werden, dann würden wieder fast alle Kritiker verstummen. Der ZSC befindet sich im Umbruch und zwar einem Gefährlichen. Die Spieler tun gut daran, dies in den nächsten Tagen zu ändern, um sich nicht zusätzliche Last aufzubürden.

Morgen ist auch die letzte Möglichkeit, sich direkt vor Ort beim DRZ Stand, für die Mottofahrt nach Genf anzumelden. Besucht also morgen Abend vor dem Spiel den DRZ Stand im Foyer und meldet euch an. Sonst könnt ihr euch nur noch über DRZ.ch anmelden, aber Achtung die Platzzahl ist auf 150 begrenzt!