Saisonvorschau: HC Fribourg-Gotteron

Mit einem 7. Platz und einer hochdramatischen Serie im Viertelfinal gegen Servette Genf übertrafen die Westschweizer ihre Zielsetzungen in der letzten Saison und machten positiv auf sich aufmerksam. Trotz eines Viertelfinalouts war es eine erfolgreiche Saison.

Resultat Qualifikation Saison 09/10:
7. Platz (68 Punkte)
Resultat Playoffs Saison 09/10:
Viertelfinalout gegen Servette-Genf nach sieben Spielen
Zuzüge auf die Saison 10/11:
1. Christobal Huet (von Chicago) 2. Pavel Rosa (vom Karpat) 3. Philipp Rytz (vom SC Bern)
Wichtigste Spieler für die Saison 10/11:
1. Christobal Huet 2. Julien Sprunger 3. Shawn Heins
Spiele gegen den ZSC Saison 10/11:
Sa, 2. Oktober (Fribourg) / Di, 2. November (Zürich) / So, 2. Januar (Fribourg) / Di, 11. Januar (Zürich)

Prognose:
Mit der Rochade Huet gegen Caron haben die Fribourger einen grossen Wechsel getätigt. Zumindest sind die Namen der beiden Torhüter bekannt und beide haben ihre Leistungsausweise eindrücklich hinterlegt. Dennoch steht die Frage im Raum: Wird Huet Caron ersetzen können? Ansonsten ist die Transferausbeute eher bescheiden, auch der von Karpat gekommene Pavel Rosa scheint nicht wirklich in Form zu sein. Spielte der Tscheche doch einst in der NHL und auch in der KHL. Bei Fribourg wird dieses Jahr erneut viel vom Torhüter abhängig sein. Vielleicht reicht es für den 8. Platz, denn auch dieses Jahr wird sich Gotteron wohl wieder im Strichbereich befinden.