Saisonvorschau: Ambri-Piotta

In einer elf-teiligen Serie werden wir euch auf die Saison einstimmen und die einzelnen Gegner der Zürcher genauer unter die Lupe nehmen. Das erste Team wird der HC Ambri-Piotta aus dem Tessin sein, welcher sich nach einer miserablen Saison und dem letzten Platz in der Tabelle doch noch in der obersten Spielklasse halten konnte.

Resultat Qualifikation Saison 09/10:
12. Platz (33 Punkte)
Resultat Playouts Saison 09/10:
Halbfinalsieg in den Playouts gegen Biel mit 4:1 Spielen
Zuzüge auf die Saison 10/11:
1. Martin Kariya (von Riga) 2. Trevor Meier (vom SC Bern) 3. Reto Raffainer (von Rapperswil)
Wichtigste Spieler für die Saison 10/11:
1. Martin Kariya (Topscorer bei Espoo Blues 06/07) 2. Paola Duca 3. Thomas Bäumle
Spiele gegen den ZSC Saison 10/11:
Sa, 18. September (Zürich) / So, 21. November (Ambri) / Di, 23. November (Zürich) / Sa, 15. Januar (Ambri)

Prognose:
Nach der verschlafenen letzten Qualifikation kann es für die Leventiner nur besser werden. Die Zuzüge sind zwar gut, aber keinesfalls überragend. Auch Kariya muss zuerst seine Form wieder finden und sich in der Schweiz (nach 08/09 bei Langnau) erneut beweisen.
Grundsätzlich ist das Playoutticket auch dieses Jahr wieder bereit. Mit etwas Glück und einem guten Saisonstart liegt dieses Jahr aber ein Mitspielen um einen Playoffrang im Bereich des Machbaren.

Ein Gedanke zu „Saisonvorschau: Ambri-Piotta

Kommentare sind geschlossen.