30 Gedanken zu „Ambühl zum ZSC?

  1. Sorry Ambühl nicht als verstärkung zu sehen ist doch dumm. Der Junge kann hart spielen und machte auch seine Punkte bei Davos das weiss jeder, er hatte nicht umsonst den gelben Helm. Ich würde mich freuen wenn er kommen würde denn seine power bringt uns sicher weiter. Gibt genügend andere bei uns die keine Tore machen also nicht so arrogant schreiben.

  2. Finde es also auch eine dumme, ja unverschämte Aussage, Ambühl nicht als Verstärkung anzuschauen.

  3. Hallo

    Ja war wohl etwas aus der Emotion geschrieben. Seine Fähigkeiten bei Davos waren nicht abzustreitten, aber irgendwie finde ich es dann schon etwas seltsam das man sich in der AHL nicht durchsetzt. (3, oder 4 Linie hin oder her.). Wäre wohl spielerisch eine Verbesserung, möchte ihn aber trotzdem nicht, da er ein AdC „vergötterer“ ist. Und das brauchen wir eigentlich nicht unbedingt in Zürich.

    Hab mal die emotionellen Kommentare entfernt meinerseits, sorry 😉

    We’ll see..

  4. Naja wer hat es schon gechafft in Nordamerika auser Streit? Ich denke Ambühl kann man gut gebrauchen bei uns egal von wo er ist naja er ist aus Nordamerika 😉

  5. @ sven. weisst du überhaupt, was du hier für einen bullshit schreibst??? JEDER AdC noch beim ZSC erlebt hat, hat ihn vergöttert!!!! er war der einzige trainer in der eisockeygeschichte der schweiz, welcher von de FANS des ZSC zurückgefordert wurde, als man ihn entlassen hat!! arno ist und bleibt der charismatiste trainer den es je gegeben hat in der schweiz!! er ist auch der einzige, der kein geheimnis macht, das er ein ZSC FAN ist!!!! nichts gegen colin muller, doch hoffe ich sehr, das arno wieder mal den weg in hallenstadion findet!! zu ambühl: genau solche leute brauchen wir!! spieler die einen guten speed haben und auch wissen, wie man auf schweizer eis spielt. der zsc hat die letzten beiden jahren in der liga versagt und hat unter seinem wert gespielt!! ich glaube jeder fan der zsc-gemeinde würde es begrüssen, unsere manschaft wieder auf dem thron sehen zu können!!
    habe fertig

  6. @Barney:

    Ruhig Blut, das ganze ist meine Meinung und die werde ich heir nicht ändern. Ich habe Del Curto beim Z NICHT erlebt. Soll nun haber hier auch nicht das Hauptthema sein. Arno del Curto ist defintiv der genialste Schweizer Trainer denn es zurzeit gibt, dennoch möchte ich keinen von „seinen“ Jungs. Die er ausgebildet und voll gefördert hat. Denn diese tragen IMMER seine Handschrift, weil er einen ganz einzigartigen Trainerstil hat.

    Es gibt, zumindestens bei mir, immer noch so etwas wie einen Clubtstolz, dh. Leute wie zb. von Arx, Riesen, Bührer, Heins oder Ambühl möchte ich nicht. Alle diese Spieler haben eine grosse Klasse und würden wohl bei uns einschlagen. Aber ich will nicht die beste Mannschaft aus der Schweiz „erkaufen“… Ambühl war immer ein Davos mit Herz und Seel, das bestätige er immer wieder in Interviews. Und dort soll er auch wieder hin, das ist in Ordnung so. Bei uns ist das zb. Seger und Sulander.

    Aber noch einmal vom technischen und spielerischen Verständnis wäre ein Transfer sehr gut für uns.

    Denn Rest kannst du jetzt verstehen oder nicht 😉

    Habe auch geschlossen

  7. stell mich vollkommen hinder dich, sven. aber hüte dich jemals was gegen del curto zu schreiben 🙂 (was du ja auch nicht getan hast, du hast dich ja auf ambühl bezogen). aber del curto ist einer der figuren, wie ich sie im sport sehen möchte, ausserdem ist er ein grosser fan unserer wunderschönen stadt.
    ambühl will ich bei uns auch auf keinen fall sehen, genauso wenig wie ich von arx, hollenstein, wixer, riesen oder andere hassfigur bei uns sehen möchte.

    aber mit dieser meinung stehe ich immer einsamer da. was für viele zählt, ist der erfolg – nichts anderes. die freuen sich auch über transfers von ambühl, wixer oder blindebacher. egal wie der club aussieht, heisst, was für spieler bei ihm spielen etc. für mich wird der sport so entfremdet, andere mögen das ganz offensichtlich so – resignieren werde ich nicht, aber akzeptieren muss ich es wohl oder übel.

  8. de genialst trainer blibt de mcsorley, ob mers zuege will oder nöd! was de ganz transfermist agoht, die saison wirds vermuetlich 1 grossi katastrophe, aber wenn de ambühl chunt, söll er sich en heterospitzname zuelege, „büehli“ goht jo gar nöd!

  9. Ambühl ist gut und würde bei uns locker im 2 Block spielen denn wir haben genug die nix bringen. Aber einige hier wollen lieber Spieler haben die nix sind hauptsach sie sind nicht von Davos, Lugano, Bern, Kloten, Genf und weiss ich was leider gibt es das nicht oder wollt ihr mit GC Spieler spielen und letzter werden wie die im B. Oder wieder Michelli holen für die Playoff weil wir niemand haben?

  10. @J.S:

    Naja es geht nicht darum nur GC Spieler einzusetzen und dann gleich abzusteigen. Aber es gibt für mich dennoch zwei Kriterien für einen Spieler.

    zb. Paterlini – Menschlich zb. Charaktermässig hab ich nix gegen den Typ, aber er gefällt mir spielerisch nicht!
    zb. Ziegler – Habe ich ebenfalls nicht wirklich was menschlich gegen Ihn. Sein spielerisches Potenzial scheint oke, alles andere werde ich sehen.

    Die menschlichen Aspekte beziehen sich darauf, wie ein Spieler in der Vergangenheit gegen uns spielte. Waren seine Einsätze von Kampf, zb. übertriebener Härte, verbissenem Willen etc. geprägt. Da nehm ich doch gleich als bestes Beispiel di Pietro von Zug, der provozierte und winkte uns Fans massenweise zu in dieser Viertelfinalserie. So einen brauch, oder will ich nicht in Zürich!!!

    Das es eben meistens genau jene Spieler sind, die sehr stark und fähig sind Führungsrollen übernehmen zu können, dass liegt eben in der Natur der Sache.

    @rotchappe:

    Ja es isch leider chil so, bin nöd ganz so extrem da igstellt i dere Hinsicht. Han zb. miteme Wichser weniger Problem als du. Aber wieso das mehr en Ambüehl bruch, wo ich mag mi Erinnere immer und immer wieder verzellt wie extrem GEIL Davos seg und das es sbeschte Team seg. Nach sine Goals in Daffos amigx fascht provokativ vor de Gästefans gjublet hät, so eine bruch ich nöd..

    Das nöd all di glich Meinig händ isch klar, das müemer au akzeptiere. Suscht wäred ja so Diskussione au nöd so spannend 🙂

    Aja übrigens no eis, egal für wele Transfer mehr jetzt isch…. ZSC suscht gar nüt 😉

  11. Ambühl isch sicher e gueti verstärchig für de Zsc. Hoffentli chunt de Jan Marek zum Z. Han ghört er wett evtl. id schwiz cho

  12. Isch doch schön wenn einä vom sim Club schwärmt wär ja scheisse wenn einä bim Z spilt und Chloote geil findet:)

  13. letschte platz wär scheisse, aber e strichkampfsaison würd i unterstütze. die saison isch jo extrem langwilig gsi, zerst gwinneds immer und nochher verlüreds immer, aber en platz unter de erste 8 isch nie gfährdet. und wenn das no z stand chunt, well mer uf so scheisstransfers verzichted isch grad dopplet guet! 3 fach guet wells so erfolgfans fern haltet…

    und e rundi B saison wär au was, han i no nöd erlebt und de alston würd no sin verdiente abschied übercho (mindestens mit emne spruchband) 😉

  14. @J.S: ich habe auch gerne erfolg, aber nicht um jeden preis. ich will meinen ZSC und keine Lions. ich will mein hallenstadion und kein kommerztempel mit bierzeltliedern während den unterbrüchen. und ich will einen verein, mit dem ich mich identifizieren kann. mit diesem verein gehe ich dann auch durch scheisszeiten, den unterstütz ich dann auch im abstiegskampf – und da bin ich lieber, falls ich mich mit meinem verein noch identifizieren kann.
    das fällt zunehmend schwerer.
    was macht sport denn für dich aus? nur der erfolg? nur die beste qualität? denn werd davos fan oder bern, dann schau dir die nhl im tv an. ich mein das überhaupt nicht werten, ich verstehe diese sichtweise sogar, aber meine ist es nicht. für mich ist sport emotion pur. ich bin zsc fan, weil es der verein meiner stadt ist, in der ich aufgewachsen bin und mit der ich mich verbunden fühle. das ist für mich das was zählt. nun zu den spielern, auch zu ihnen baut man doch eine emotionale bindung auf. es gibt spieler anderer vereine die mir vollkommen egal sind, solche die ich mag und solche die ich hasse. was haben wir zsc fans denn jahrelang über den wixer geschimpft, als der bei chloten und lugano war, wieso soll ich ihn plötzlich feiern, wenn er für uns aufläuft? gleiches gilt für andere hassspieler und genau deswegen möchte ich keinen ambühl bei uns. wenn ich mir ein möglichst gutes team zusammenstellen würde, dann würd ich natürlich von arx, holden, ambühl, jenni und all die anderen guten spieler wählen. aber eben. mir geht es um emotionen.
    (in klammern bemerkt: dass wenn ich von „hass“ oder „liebe“ spreche, ich immer den spieler in diesem konstrukt des sports meine und nicht die spieler als personen beurteilen möchte).
    und ja es ist schön, wenn einer von seinem club schwärmt, wie das krutov, seger, stoffel oder geering etc. tun. aber es muss authentisch sein. wenn geering zu kloten gehen würde und genauso vom ehc schwärmen würde, wärs das nicht. das wär dann eben genau nicht „schön“, wie du das bezeichnest. es gibt ja auch die möglichkeit, dass man nicht überschwänglich von seinem club schwärmt.

    @sven: natürlich akzeptiere ich, dass wir nicht alle der gleichen meinung sind. zum glück nicht. ich möchte aber nochmals explizit festhalten, dass wir hier teilweise auch diametral unterschiedliche vorstellungen vom sport haben (nochmals: ohne das werten zu wollen!) und das erschwert die diskussion natürlich teilweise.

  15. Ziemlich guter Beitrag, das kann ich eigentlich nur unterstützen und die Aussage vollkommen gut heisen. Es geht nicht nur um die Qualität der Spielern, denn spätestens nach 3-4 Meistertitel mit den besten Leuten würde allen dieses Spiel vertleiden.

    Deshalb sehe ich lieber alle x Jahre einen Titel, dafür mit einer glaubwürdigen Mannschaft, die es auch wirklich liebt in Zürich zu spielen mit dem Z Logo auf der Brust.!!! Nach dem Meistertitel oder einem anderen grossen Sieg sprechen immer alle davon einem grossartigen Club anzugehören, aber die meisten drehen diese Aussage spätestens nach 2-3 Niederlagen und die Euphorie entweicht aus allen. Es entsteht bei vielen eine Lustlosigkeit, nur jene Spieler die in schlechten Momenten wirklich aufgebracht sind, kämpfen, sich ärgern und alles geben, die sind wirklich ein Teil von uns 😉

    Habe geschlossen

  16. Genau wegen diesen Aspekten die rotchappe gennant hat wäre es mir 1000x mal lieber, wenn der ZSC keine Ausländer holt die schon in der Schweiz gespielt haben sondern solche a la Sejna, Suchy oder Sulo, die man in der Schweiz noch nicht kennt. Ich finde nicht unbedingt das wir einen Ambühl beim Z brauchen, unser Angriff war in der Qualifikation der beste, da sollte unser Sportchef lieber einen oder zwei Topverteidiger holen!

  17. Ja und dä Pittis au verchaufe dänn dä isch au en Chlootner und isch nur zu euis cho will sini alt bums wordä isch sry isch so.

  18. nein, pittis ist aus calgary. was hat der schon mit kloten am hut? ist nicht bei kloten gross geworden und hat auch nicht lange da gespielt. er wird auch bei uns wohl nicht zum Mr. ZSC werden, aber dass muss er auch nicht. das geschäft mit den ausländern gehört zum sport und das ist auch gut so. es ist auch gut so, dass das kontingent beschränkt ist. die ausländer spielen da, wo es ihnen am besten passt, sei es wegen dem geld, der familie oder dem umfeld aber in den wenigsten fällen sind sie mit dem verein eng verbunden, es sei denn sie spielen wirklich lange für einen verein (krutov ist da aus bekannten gründen eine ausnahme). doch das wird ihnen wohl auch niemand verübeln, wie sollen sie auch eine verbindung zum verein aufbauen. wir sollten bei dieser diskussion ausländische spieler nicht mit schweizer spielern vergleichen, finde ich.

  19. Wichser ist bei Winti gross geworden und nicht Kloten er wechselte im Alter von ca. 19/20 zu Kloten. Ich spielte selber noch mit Bülach gegen ihn also 1 Liga. Und zu Pittis für mich ist er ein Klotner ich mag ihn überhaupt nicht und seine Leistung naja auch nicht wirklich der Top Spieler weiss gar nicht warum er immer spielt da gefällt mir ein Sejna viel besser.

  20. Hehe find ich eigentlich noch witzig von dir J.S, dass ist auch in Ordnung so wenn du Pittis nicht gut findest. Aber bei mir beklagst du dich weil ich Ambühl nicht mag, resp. weil ich ihn nicht im Team möchte?

    Naja 😉 sehe da leichte Wiedersprüche. Das du gleich mit dem Argument kommst, dass ich Ihn aufgrund seiner Leistung nicht will, ist mir durchaus bewusst.

  21. Ne ich finde es ok. das man Spieler nicht mag oder so, aber ein Ambühl als schwach oder so zu bezeichnen stimmt halt nicht. Da haben wir beim ZSC andere die nie so gut sind. Und du weisst noch Sven das du geschrieben hast das Ambühl nicht gut ist!

    Das Torfestival in Hartford entschied das Heimteam mit 7:5 für sich. Andres Ambühl gab beim 1:1-Ausgleich den zweiten Assist, kurz darauf schoss er das 5:1 und 6:2. Der Schweizer Powerflügel wurde zum zweitbesten Spieler der Partie gewählt.

  22. Ja isch ja schön das du mir das jetzt usekopiersch, aber han sini Stats ja dobe dine 62 Spiel irgendwie 11 Punkt findi inere AHL, wämer sich sälber als fähig erachtet i de NHL zspiele ziemlich wenig… da chan au bime Kantersieg zwei Goal und en Assist nöd de Idruck trüge find ich… Zudem ischs wänd Mannschaft guet isch, relativ eifach no es goal oder es zweits inne lege.. aber wäns irgendwie um es Game-Winning Goal gaht isch es nomal öpis anders. Aber defür muess mehr sich dIiiszit erkämpfe das stimmt. Häter nöd gschafft, das für schwizer Niveau sicher guet bis sehr guet isch stritti nöd ab…

    😉 will en aber trotzdem nöd nur entscheid ich das ebe nöd 🙂

  23. Ich dänk mal so guet wie fascht all bim ZSC würdet nix machä i dä AHL!!! Wer macht bi euis Goal? Monnet, Pärtschi und dä Alston oder? Also wär jedi Statistik überflüssig bim ZSC.

  24. hehe ich hoff du häsch de Bärtschi jetzt extra falsch gschreibe, suscht weissi dän au nüme 😉

    Ja klar würdeds nöd viel schaffe, aber de Ambüehl häts vo sich behauptet 😉 das isch dän scho nomal en underschied…

  25. Ich schrieb immer wieder ä mal mit P statt B hehe… Ähm ja das isch was anders wobi gschafft häts bis jetzt nimer usert dä Streit. Drum lieber nach Schwedä, Russland oder bi euis i dä Schwiiz blibe, NHL isch nöd euisi stärki. Aber eis weiss ich en Ambühl würd euis öpis bringe ganz bestimmt. Dänke er wer besser als es paar bi euis und sicher der besser Transfer als Pat/Ziegler!!!

  26. @J.S hab grad ein déja-vue: gross geworden war falsch ausgedrückt, sorry. wixer ist bei kloten zu einem grossen spiele geworden. ist auch egal. wenn du pittis nicht magst, auch ok. ist ja eh alles vollkommen subjektiv. das müssen wir nicht diskutieren. wollte dir nur sagen, weshalb ich gewisse spieler mehr begrüsse aus andere und dir mein verständnis von sport schildern. aber wir können auch gerne darüber diskutieren, ob jetzt wixer bei kloten oder winterthur wie gross geworden ist :).

  27. ne ich verstehe schon mir geht das auch so. Ich mag Wichser auch nicht wirklich aber aufm Feld ist er nicht schlecht. Blindenbacher wurde ich Bülach gross mit mir und dann bei Kloten ihn jedoch mag ich egal ob er bei Kloten war. Bei Bärtsch ist es auch so ich habe nix gegen ihn, aber es gibt Spieler und Spieler ich verstsehe dich.

Kommentare sind geschlossen.