Aus. Ende. Schluss.

Es ist hart! Der ZSC verliert heute im Spiel gegen den EV Zug die Serie. Noch härter wird es durch die Umstände, dass dieser Zuger Sieg keinenfalls gestohlen war. In den ersten beiden Drittel war der Gast aus Oerlikon quasi unsichtbar. Ohne jegliche Impulse, Akzente und Chancen.

Wir vom ZSCblog machen für heute Schluss und werden euch ab morgen über den Jahresabschluss der SU02/C11, die vergangene Saison, den Ausblick und die geplanten Aktionen für den Sommer informieren. Besucht uns weiterhin, der ZSC lebt weiter in unserem Herzen!

Eimal ZSC – für immer ZSC! Eue blog 🙁

3 Gedanken zu „Aus. Ende. Schluss.

  1. vo wege „keinesfalls gestohlen“! kennsch züri isch besser und die andere hätted scho allai müesse forfait verlüre wells hässlichi arschlöcher sind?

  2. Danke, Sven, Deine Berichte – auch dieser kurze hier – waren immer sehr objektiv. Merci!

Kommentare sind geschlossen.