Das Bewusststein gewinnen zu müssen

Nach der ärgerlichen Niederlage im Zürcher Hallenstadion ist der leichte Anflug von Euphorie bei den Fans wieder dem Pessimissmus gewichen. Eigentlich wurde aber einzig aus einer Best of seven Serie eine Serie mit maximal fünf Spielen. Dabei haben die Zürcher nun zumindest die Erfahrung gemacht, dass sie die Zuger durchaus im Griff haben können. Der Z ist zwar statistisch immer noch Aussenseiter aber er hat Zug im Heimspiel phasenweise  dominiert.
Es wird wichtig sein, heute Abend die Zuger im eigenen Stadion sofort wieder zu besiegen. Die steigende Stimmung ist bei Fans und Spieler sofort wieder im Keim zu ersticken. Mit einem Auswärtssieg könnten die Zürcher wieder vorlegen und das zweite „Break“ erzielen. Falls Zug heute gewinnen sollte wird es für die Zürcher ganz schwer noch einmal die Motivation zu finden, diese Serie zu drehen. Allerdings ist in den Playoffs immer alles möglich. Trotzdem wird es wohl heute ein sehr wegweisendes Spiel sein und wir Fans in der Kurve sind ebenso gefordert wie die Spieler auf dem Eis.

Lasst es uns anpacken. D’Playoffs händ erscht agfange…