Vorschau: Zürcher SC – Rapperswil

Den Strich sehen die Rapperswiler derzeit nur von unten und dass dies noch ändert, dafür braucht es viele Punkte in den nächsten Spielen. Zwar vermochten sie am gestrigen Abend, das schwache Langnau zu bezwingen und so einen wichtigen Sieg zu erringen.  Sie benötigen nun auch gegen die Zürcher eine starke und erfolgreiche Leistung, die am besten wieder mit drei Punkten belohnt werden. Das rettende Ufer ist nämlich sechs Punkte entfernt und wird nur schwer zu erreichen sein in den letzten sieben Partien. Dagegen muss der ZSC auf seine Niederlage am Dienstag gegen Kloten reagieren und wenn möglich ein 6-Punkte Wochenende erreichen. Auf die Partie zu Hause gegen Rapperswil, folgt die lange Auswärtsfahrt in den französischen Teil der Schweiz nach Genf. Zuerst aber wird es nicht einfach das „Seederby“ zu gewinnen und die drei Punkte im Zürcher Hallenstadion zu behalten.

Update:

Radoslav Suchy ist wieder zurück in der Mannschaft. Jean-Guy Trudel und Ari Sulander werden überzählig sein.

ZSC – Rapperswil Jona, Hallenstadion Zürich – Samstag 23. Januar 19:45