ZSC – Genf-Servette

Im gestrigen Spiel gegen die Davoser zeigten die Zürcher die richtige sportliche Antwort auf den Verlust der drei Punkte in Zug. Besonders die starke Leistung von Flüeler, der nur dank einer Verletzung von Sulander spielte, muss beim gestrigen Vollerfolg erwähnt werden.

Heute steht gegen Genf, die Final-Reprise aus dem Jahr 07/08 an. Die Genfer die ihren hohen Erwartungen noch nicht vollends gerecht werden konnten diese Saison, belegen aktuell den 7. Platz mit 8 Punkten Vorsprung auf den 9ten Ligaplatz und damit Lugano. Der nun virtuelle Leader ZSC hat es also in der Hand sein Spiel im eigenen Stadion durchzuziehen und so sein Wochenende erfolgreich abzuschliessen.

ZSC – Genf-Servette: Samstag, 24.10.09 – 19:45, Hallenstadion.

3 Gedanken zu „ZSC – Genf-Servette

  1. Also, eine match gehaupte so scheicht, würde ich nicht züefrieden sein. Die fünfte punkt are mit die hand bis die Zone bei Goal getrietten. Meine Equipe spiel mit saubst, und es is möglich dass, nicht bekommt die punkt selben vollen.
    Diese arbitre ist nicht saubst, und die Leuten glauben mit sind égal.

  2. Hallo von Gunten

    Sehr interessantes Statement. Da stimme ich dir absolut bei, da muss ich meine eigene Berichterstattung doch überdenken, wenn ich solch einwandfreie und sauber formulierte Kritik erhalte. *ironie*

    Sorry von Gunten aber wenn schon Reklamieren, dann auf deutsch und für mich verständlich.

    Danke…

  3. @von Gunten

    Vielleicht war es eine Fehlentscheidung, aber wer so spielt wie Genf kann das Glück nicht immer auf seiner Seite haben!

Kommentare sind geschlossen.