ZSC – Ambri-Piotta 5:2 (1:0, 2:1, 2:1)

Heute traf der ZSC, zurück im Liga-Alltag, auf den Gast aus dem Tessin, den HC Ambri Piotta. Wieder dabei war der lange verletzte Adrian Wichser. Ebenfalls gute News gibt es über Alexei Krutow, der nächste Woche das Training wieder aufnehmen wird. Es war eben dieser Wichser, der das eher zufällige Tor von Oliver Kamber in der 3. Minute vorbereitete. Die folgenden Spielminuten wurden für Spieler und Fans zur Qual. Das Spiel flaute ab und die Zürcher waren zwar besser, aber kaum zwingend. Es brauchte schon eine erneute Unachtsamkeit des Ambri Torhüters Bäumle um den zweiten Treffer (32. Minute) am heutigen Abend zu realisieren.

Es war die stärkste „Minute“ der beiden Teams, da war zum einen  noch der Anschlusstreffer zum 2:1 durch Murovic und am Ende dieser attraktiven Minute das 3:1 dank einem schönen Treffer von Trudel. Es folgte wieder viel „Nichts“ mit Vorteilen für den Heimclub, aber diese Vorteile konnten erst in der 50. Minuten wieder genutzt werden durch Gardner, der nach herrlicher Vorarbeit von Suchy nur noch das leere Tor treffen musste.

Kurz vor Ende des Spiels (57. Minute) konnte sich Cyrill Bühler noch als Doppeltorschütze feiern lassen. In der letzten Minute war es dann den Gästen überlassen für den Ehrentreffer durch Duca zu sorgen.

Am Schluss ein verdienter Sieg, der auch in dieser Höhe absolut in Ordnung geht. Nach dem Spiel konnte der ZSCblog noch mit Lukas Grauwiler sprechen, das Interview geht morgen für euch online.

Domenico Pittis

Domenico Pittis

Weitere Partien
Bern – Kloten 2:3 n.P. (0:0,1:1,2:2,0:1)
Davos – Laugnau 13:4 (8:2,3:1,2:1)
Fribourg – Rappi 0:4 (0:2,0:2,0:0)
Servette – Lugano 5:2 (2:0,2:1,1:1)
Zug – Biel 1:3 (1:1,0:2,0:0)

Ein Gedanke zu „ZSC – Ambri-Piotta 5:2 (1:0, 2:1, 2:1)

  1. Bern – Kloten 2:3 n.P. (0:0,1:1,2:2,0:1)
    Davos – Laugnau 13:4 (8:2,3:1,2:1)
    Fribourg – Rappi 0:4 (0:2,0:2,0:0)
    Servette – Lugano 5:2 (2:0,2:1,1:1)
    Zug – Biel 1:3 (1:1,0:2,0:0)

    i find, das isch überflüssig. was die andere gspielt händ isch mir egal und hät für mi uf em zsc blog nüt z sueche…

Kommentare sind geschlossen.