Letzte Saison am mitfiebern, jetzt selber dabei!

Andri Stoffel war fast die ganze letzte Saison verletzt. Am Ende der Saison war er wieder einsatzfähig und bestritt die letzten Spiele mit der Mannschaft. Während der Champions Hockey League war er nur Zuschauer und fieberte mit dem Team mit. Der ZSC Blog konnte mit Andri Stoffel während dem Apéro im Sihlcity sprechen.

Andri Stoffel

Andri Stoffel

Für Dich ist es jetzt sicher auch speziell, letzte Saison in der CHL verletzt und jetzt kannst Du am Victoria Cup spielen?
Ja die vergangene Saison war nicht einfach, aber ich freue mich jetzt auf das Spiel gegen die Chicago Blackhawks. Das Spiel vom Dienstag ist sicher die Belohnung für den Sieg in der CHL.

Warst Du in der Champions Hockey League am mitfiebern mit dem Team?
Auch bei Verletzungen ist man mit dem Team unterwegs. Ich war auch bei einigen Auswärtspartien dabei und wollte das Team so gut wie möglich unterstützen.

Wie war Deine Vorbereitung auf den Match gegen die Stars aus Amerika?
Ich konnte die ganze Saisonvorbereitung mit dem ZSC ohne Beschwerden bestreiten und bin für den speziellen Match bereit.

Wie heisst Dein Ziel gegen Chicago?
Wir müssen uns nicht verstecken und können ohne Druck aufspielen. Mit etwas Glück können wir auch ein gutes Resultat erreichen.

Besten Dank Andri Stoffel, dass Du Dir kurz Zeit genommen hast, um unsere Fragen zu beantworten.
Der ZSC Blog wünscht Andri Stoffel alles Gute in seiner weiteren Karriere und viel Spass gegen das NHL-Team aus Chicago.