Team Cup Vorschau

Es ist die letzte Chance in den Vorbereitungsspielen zu überzeugen! Sie behaupten Vorbereitungsspiele sind nicht wichtig? Jein, denn der psychologische Effekt von Sieg oder Niederlage ist auch bei Freundschaftsspielen bereits gross. Zwar nie im gleichen Stil wie bei einem Playoff-Final, aber trotz allem gibt eine anständige Testspielserie dem Team das nötige Vertrauen, das es zum Start der Qualifikation braucht. Es ist wie der „Kick-Start“ bei einem Roller…

Dabei zählen Vorderhand nicht einmal die Leistungen, sondern fast mehr die Ergebnisse. Optimal dürften wohl etwa 3 Siege auf 1 Niederlage sein, das ist aber bereits wieder Spekulation.

Zurück zum Team Cup, der aktuell auf dem Programm des Zürcher SC steht. Nach dem gestrigen 6:0 Sieg von Kloten gegen Bern ist der erste Finalteilnehmer bereits klar.

Der Z will sich gegen Rapperswil in den Final gegen Kloten spielen. Weiterhin müssen die Zürcher auf Krutov und Wichser verzichten. Ansonsten sollte das Kader komplett nominiert sein.

Ebenfalls ist zu beobachten, wie die Linien (vielleicht) noch einmal umgestellt werden, denn es ist wohl intelligent, wenn man nach dem heutigen Spiel, die Linien bis zum Saisonstart beibehält.

Die Sektion ÖV findet um 18:00-18:20 im HB beim Treffpunkt statt.