Infos: 3. Spiel ZSC – Fribourg

Mannschaft:
Im heutigen Playoff Viertelfinal – Spiel wird Lukas Flüeler an Stelle von Ari Sulander im Tor stehen. Laut Tagesanzeiger bilden die Ausländer Jean-Guy Trudel, Peter Sejna, Radoslav Suchy und Domenico Pittis (zusammen mit Blindenbacher) den ersten Block.

Fans:
Das Hallenstadion ist fast ausverkauft. Im Ticketsystem hat es noch knapp 1400 Tickets.
Machen wir die Halle voll!

2 Gedanken zu „Infos: 3. Spiel ZSC – Fribourg

  1. Heit dr dRusse besser zahlt aus dia Dräckfriburger! Chöit mer jo nitz säge as dr it em glieche Hockey,wo dr dRusse gschlage heit gäg diä spielet!öpis lauft do doch fuul!Auso wenn dr wieterhin so verschiesse spielet chöit dr uf Biel cho dr Schämpis zrugg gäh,wöu so Loosers wiä dirs sit heindas nid verdiänt!Dir sit diä gröschtä Champions League Pfiffene woni je erläbt ha näbscht em Fc Thun!

  2. Wer eh anig het vo ishockey het gseh das Fribourg ide erste beide spiel überragend gspielt het(speziell de caron). Doch gester ish es nur no kläglich gsi…da muess der recht geh. aber was de caron zeigt ish würki weltklass… 97 schüss vo 99 hett er ghebt. das sind immerhin 33 shüss pro spiel wo de zsc ufs goal schüsst im schnitt. da gseht mer wer eigentlich besser spielt. aber mir hend au pech weg de schiris und strafe wo mer bechömed sind gar kei usw.

Kommentare sind geschlossen.