HC Lugano – ZSC 5:4 (2:2, 0:0, 2:2) n.V.

Telegramm
Resega – 3738 Zuschauer – SR Kurmann, Wehrli, Stäheli.
Tore: 6. Trudel (Alston/Ausschluss Näser, Eigentor Robitaille) 0:1. 11. Krutov (Schelling, Gardner) 0:2. 14. Julien Vauclair (Nummelin/Ausschluss Schelling und Pittis.) 1:2. 15. Nummelin (Julien Vauclair/Ausschluss Pittis, Seger/Eigentor Stoffel) 2:2. 44. Pittis (Seger) 2:3. 56. Murray (Nummelin) 3:3. 60. (59:46) Murray (Julien Vauclair, Nummelin/Ausschluss Pittis) 4:3. 60. (59:53) Adrian Wichser (Alston, Pittis) 4:4 (ZSC ohne Torhüter). 62. (61:56) Thoresen (Nummelin) 5:4.
Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Lugano, 8mal 2 Minuten gegen den ZSC.
Bemerkungen: Lugano ohne Hirschi, Patertlini und Domenichelli (alle verletzt), ZSC ohne Cadonau und Sejna (beide verletzt). – 32. Fransson verletzt ausgeschieden (Knie). – 59:46 Timeout ZSC, anschliessend bis 59:53 ohne Torhüter.

Ein Gedanke zu „HC Lugano – ZSC 5:4 (2:2, 0:0, 2:2) n.V.

  1. Ja ich glaube s’ziel qualifikationssieger isch glofe! ich hoff mir bechömed lugano ned i dä play-offs über!

Kommentare sind geschlossen.