Metallurg Magnitogorsk – ZSC 2:2 (0:2, 0:0, 2:0)

Der ZSC gewann dank einer sehr starken Leistung von Sulo, den Verteidigern, den Stürmern und dem Betreuerteam einen Punkt in Russland. Die Zürcher starteten sehr stark und hatten die Russen im Griff. In der 10. Minute brachte Trudel den Puck vors Tor. Die Scheibe wurde dort von einem russischen Verteidiger ins eigene Tor abgelenkt. Drei Minuten später spielte Gardner den Puck zu Wichser, der im Passspiel mit Sejna die Verteidiger und den Torwart wunderschön stehen liess.
Im 2. Drittel war Magnitogorsk die bestimmende Mannschaft, konnte jedoch keine Tore schiessen. Zum 3. Drittel: Etwas mehr als 8 Minuten vor Schluss wurde Sulo zum ersten Mal bezwungen. Er hatte keine Abwehrchance.
Am liebsten hätten die Zürcher jedoch die Schlusssirene schon nach 59 Minuten gehört. Es war Rolinek 43 Sekunden vor Schluss mit einem Solo und dem Schuss von der blauen Linie, der Sulo zum 2. Mal bezwang und so den Russen einen Punkt sicherte.

Trotzdem war dieser Punkt für den ZSC ein Erfolg. Magnitogorsk war in den letzten 10 Jahren 3 Mal das beste Team Europas und ist in der russischen Liga – eine der Stärksten der Welt – in guter Form.
Nun kommt es am nächsten Mittwoch in Rapperswil zur Entscheidung. Der Sieger dieser Begegnung wird der erste Champions Hockey League Sieger sein.
In diesem Falle: „HOPP ZSC!“

Telegramm
Metallurg-Arena – 7700 Zuschauer (ausverkauft). – SR Husicka/Sindler (Tsch), Blumel/Pouzar (Tsch)
Tore: 10. Trudel (Schelling, Pittis) 0:1. 13. Wichser (Sejna, Gardner) 0:2. 52. Atjuschow (Marek) 2:2. 60. (59:17) Rolinek (Warlamow) 2:2
Strafen: je 4mal 2 Minuten.
Bemerkungen: ZSC ohne Bühler (Hirnerschütterung) und Stoffel (rekonvaleszent). Alston verschiesst Penalty (51.). Timeouts: ZSC(52.) und Metallurg Magnitogorsk (59:17).

6 Gedanken zu „Metallurg Magnitogorsk – ZSC 2:2 (0:2, 0:0, 2:0)

  1. isch en huere geile match gsi, schad isch das 3te drittel nöd e minute früener fertig gsi. hammer team leistig. genial. super stolz ufs ganze team

  2. Hüt am 17:20 (FHE 6999 MAGNITOGORSK Intl. 2 MD90 Charter) landet de Flug……weiss öpper genauer ob das dä ZSC isch?

    Danke

  3. jo super match gsi doch entüscht söttemer nöd si! drusse sind ganz klar stärcher 🙁 und hettet vorem Spiel dRusse eus es Unentschiede abbotte hettemers sicher rad gno!

    Hamer super geili leistig jungs!!! Und für mich ish wiedermal de SULO de best gsi…gegegoal hi oder her!

    Negst wuche müemer alli gas geh! fans, supporter und au vip’s muend gumpe, stah, klatsche und vorallem lut rüefe denn chunt das guet!!!

    ohhh zürcher sc
    durch dich chömemer ih fahrt
    ohhh zürcher sc
    weg dir nöch am herzinfakt
    ohhh zürcher sc
    ghörsch eus din name shreie?
    ohhh zürcher sc
    für dich am duredreihe!!!!!!!

    ZSC ZSC ZSC ZSC ZSC!!!

    Und nomal ZSC ZSC ZSC ZSC ZSC!

    Steht auf wenn ihr Zürcher seit, steht auf…!!!!

  4. senstationell was dir für ne visitecharte fürs schwizer hockey abgät….das muesme nidlos würdige…

  5. Ich kann mit Eishockey ja wenig anfangen und gucke keine Spiele, aber: Toll gemacht, ZSC! Wirklich schoen, der Sieg. Da wird mal als Zuercher fast ein bisschen stolz 🙂

Kommentare sind geschlossen.