Ordentliches Verfahren gegen Sanny Lindström eröffnet

Der Einzelrichter der Schweizerischen Eishockey Nationalliga GmbH, Reto Steinmann, hat gegen den Verteidiger der Rapperswil-Jona Lakers, Sanny Lindström, ein ordentliches Verfahren eröffnet.

Der Einzelrichter prüft, ob Sanny Lindström in der 19. Spielminute des Meisterschaftsspiels der National League A zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und den ZSC Lions vom 18. Januar 2009 gegen den Spieler Cyrill Bühler von den ZSC Lions die Regel 540 lit. B IIHF (Check gegen den Kopf) übertreten hat. Die Beschuldigten haben die Gelegenheit, sich bis am kommenden Mittwoch, 21. Januar 2009 zum Vorfall zu äussern.

Aufgrund der 2. Spieldauer-Disziplinarstrafe in der laufenden Saison 2008/09 ist Sanny Lindström für das morgige Meisterschaftsspiel der National League A gegen den HC Davos gesperrt.

Quelle: www.nationalleague.ch