Chad Silver †

Chad Silver 12. März 1969 – 3. Dezember 1998

Chad Silver wechselte 1998 vom SC Herisau zum ZSC, wo er mit der Nummer 23 spielte. Leider dauerte dieser Abstecher nur kurze Zeit.
Am 2. Dezember 1998 spielte der ZSC in Davos und gewann das Spiel mit 7:5. Silver wurde während des Spiels hart aber fair gecheckt und prallte mit dem Hinterkopf auf Eis. Die Ärzte liessen ihn weiterspielen.

Silver kam am nächsten Tag nicht ins Training, was verwunderlich war, denn er meldete sich stets ab. Später wurde der frühere ZSC-Stürmer tot in seiner Wohnung in Oerlikon gefunden. Chad verstarb an Herzversagen.

Vor dem Hallenstadion auf dem ZSC Lions Platz wurde in Gedanken an Chad Silver eine Statue errichtet.
Das Schweizer Eishockey verlor damals einer der beliebtesten Spieler.

Im Linkverzeichnis findest du diverse Links zum Thema.

2 Gedanken zu „Chad Silver †

  1. obwohl ich dete erst 7ni gsi bin weiss ich das ganz genau no, bin zwar nöd am match selber gsi…aber de tag danach weiss ichs no wie ichs im fernseh gseh han…vollkome verschrocke!

    Und dä zsc blog in schwarz findi agmesse!

    im gegesatz zu de homepage vom zsc…. det stat nöd emal en artikel drin!!!!!!

    aber trotzdem hüt abig am halbi 8i dume drucke! ich will uf rappi shalbfinal go luege!!!

    hopp zsc!!!

  2. Jetzt isch au uf de ZSC Homepage en Artikel online.
    ja hoffentlich schlömer Prag hüt abig.. wer hammer de halbfinal in rappi oder wo au immer denn go luege…

    HOPP ZSC

Kommentare sind geschlossen.