ZSC – Rapperswil 4:1 (1:1, 1:0, 2:0)

Der ZSC gewinnt vor 6791 Zuschauern im Hallenstadion verdient mit 4:1. Der erneut sehr starke Flüeler hatte im Gegensatz zu Simon Züger von Rapperswil einen ruhigen Abend.

Beim ZSC fiel nach dem 1. Drittel Severin Blindenbacher mit einer Gehirnerschütterung und nach dem 2. Drittel Oliver Kamber mit einer Knie/Beinverletzung aus. Für Daniel Schnyder ging die Partie weiter, nachdem er einen Ellbogen ins Gesicht erhielt.

Pressespiegel:
20min.ch
Tagi.ch
NZZ.ch