Verfaren gegen Trudel

Wie der Print Tagi heute berichtet hat Einzelrichter Reto Steinmann ein automatisches Verfahren gegen Jean-Guy Trudel eingeleitet. Trudel hatte am Spielschluss gegen Servette eine 25 Minütige Matchstrafe bekommen.

Mit einer Sperre ist jedoch aufgrund des „skandalösen“ Spiels eher weniger zu rechnen.

Edit: Keine Strafe gegen Trudel

2 Gedanken zu „Verfaren gegen Trudel

  1. Die Strafe wurde nun ja mittlerweile als Nichtig erklärt. Fragt sich einfach – da die Strafe ja matchentscheidend war – ob das Spiel eigentlich gewertet werden darf.

  2. ich fräg mich meh, ob mer ohni headschiri überhaupt därf wiiterspiele lah.. die zwei andere vögel sind ja sit es paar jahre kei headschiris meh!!!

Kommentare sind geschlossen.