Rapperswil Jona – ZSC 2:4(0:0; 1;2; 1:2)

Bis zur 58. Minute war es ein Zitterspiel für die Zürcher Fans in der „Dinners-Club-Arena“, ehe Alston zum 3:2 traff, Pittis war es der etwas später ins leere Tor das vierte Zürcher Tor erzielte.

Doch auch heute war es wieder en zäher beginn, so dauerte es bis zur 28. Minute ehe Trudel und vier Minuten später Wichser die Gäste in Führung brachte. Doch Rapperswil konnte den zwei Tore Rückstand wieder wett machen durch Burkhalter und Berger.

Ein wichtiger Sieg für den ZSC, der damit wieder auf den 4.Platz kletterte, wenn auch mit mehr Spielen.

Pressespiegel:
20min.ch

tagi.ch
nzz.ch