ZSC – HC Fribourg-Gotteron 3:2 (1:0, 1:1, 1:1)

Der ZSC gewinnt gegen den Leader mit 3:2. Über weite strecken des Spiels waren die Zürcher die Ton angebende Mannschaft, doch sie vermochten ihre Überlegenheit nie in Tore umzuwandeln. Dennoch folgte auf jedes Tor der Gäste eine Reaktion und so war es Gardner im letzten Spielabschnitt überlassen den Siegestreffer zu erzielen. Nach dem Suchy bereits zuvor zweimal für die Zürcher Führung gesorgt hat.

2 Gedanken zu „ZSC – HC Fribourg-Gotteron 3:2 (1:0, 1:1, 1:1)

  1. go suchy, endlich zeigt er was in ihm steckt, find ich einfach voll geil. und dass das powerplay endlich anfängt zu laufen ist auch viel wert. hopp zsc

Kommentare sind geschlossen.