Teamvorstellung Rapperswil-Jona Lakers

Torhüter: 4.5
Auf der Torhüterposition ist bei Rapperswil alles beim alten geblieben, mit Marco Streit verfügen sie über einen durchschnittlichen NLA Torhüter der teilweise zu einem Exploit fähig ist. Mit Klingler ein „Backup“ ohne grössere Erfahrung.

Verteidigung: 4.0
Nicht viel Erfahrung ist auch im Bereich der Verteidigung bei den Lakers zu finden. Lindstrom (Schweden),Voisard und Guyaz bringen am meisten Erfahrung mit in die Saison. Mit Berger, Parati und Schefer stehen einige sehr junge Spieler hinten bei den Ostschweizern im Einsatz.

Stürmer: 5.0
Rapperswil darf die Saison mit einer Klasse Offensive beginnen: Burkhalter, Berglund, Nordgren, Reuille, Roest und Siren sind einige der starken und Torgefährlichen Forwards. Falls alle Stürmer ihr Potenzial abrufen können wird Rapperswil eines der Torgefährlichsten Teams in der Liga sein.

Trainer: 4.5
Morgan Samuelsson kam als Notnagel und bewährte sich relativ gut.  Doch die Bewährung folgt erst in diesem Jahr für den symphatischen  Schwede mit ZSC Vergangenheit

Fazit: 4.5
Die Abgänge von Kamber, Czerkawski und Micheli konnten einigermassen wett gemacht werden. Eine spannende Saison in den unteren Playoffplätzen ist zu erwarten. Ein Exploit scheint nicht möglich, eine sichere Qualifikation der Playoffs aber schon.